Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/witzelutz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf nach Malle!

Endlich kommen wir mal raus aus Deutschland, denn das haben wir uns verdient. Schließlich haben wir lange auf unseren gemeinsamen Urlaub gespart. Meine Frau hat in letzter Zeit nur noch gearbeitet, ich mich nur noch um unseren Sohn und um den Haushalt gekümmert. Wir sahen uns nur noch am Abend. Früh ist sie schon so zeitig aus dem Haus gegangen, dass ich nur noch den Kondensstreifen vor unserer Haustür sehen konnte. Aber nun wird es Sommer und wir fahren in den Urlaub - nach Mallorca. Danach wird auch unser Verhältnis auch hoffentlich wieder besser. Denn schließlich sind wir jetzt schon lange zusammen und in der letzten Zeit war es wirklich nicht mehr das was es mal war. Wir haben nur noch selten miteinander geredet, haben routiniert in den Tag gelebt und uns nur noch wenig Beachtung geschenkt. Vielleicht habe ich mich aber auch zu wenig um sie gekümmert. Ich hoffe einfach, dass es durch unseren Urlaub besser wird und, dass dieser wieder für Spannung in unserer Beziehung sorgt.Meine Frau hat ja viele Überstunden gesammelt. Vielleicht kann sie die ja nach dem Urlaub abbummeln, damit wir auch nach Mallorca mehr Zeit zusammen haben.

Morgen Abend habe ich wieder eine Veranstaltung. Endlich mal wieder. Geburtstagsfeier einer 70-jährigen Dame. An den Job bin ich durch einen Bekannten gekommen, der mich weiterempfohlen hat. Ich weiß gar nicht was man für Witze macht für dieses Alter. Viel besser ist es sowieso zu improvisieren, weil man sich da das Zeug von der Seele lachen kann. Deswegen versuche ich mich nur auf das Nötigste vorzubereiten, weil ich sonst im Gehirn blockiere und meine Witze nich ankommen.

Euer Lutz

14.6.11 17:26


Werbung


Ja, er lebt noch!

"Lebt denn der alte Holzmich'l noch?" Eindeutige Antwort: "Ja, er lebt noch!" Denn endlich bin auch ich in der digitalen Welt angekommen und darf euch jetzt belustigen, was sowieso mein Hobby ist. Nicht nur mit meinen Witzen bin ich unschlagbar, sondern auch mit meiner Musik.

 

 

Liebend gern spiele, höre oder singe ich Schlager und das am liebsten mit meinen Freunden aus der Sportlerklause. Aber wir machen auch oft Sachen außerhalb der Klause. Manchmal gehen wir eine Runde Fußball spielen oder machen einfach was in unserer Freizeit. Gerade ist mir aufgefallen, dass ich mich noch gar nicht vorgestellt habe - Lutz, mein Name. Ihr merkt also schon, dass ich manchmal wirklich verwirrt bin. Jedenfalls treffe ich mich wirklich gerne mit meinen Freunden. Schließlich gingen wir zusammen zur Schule und auch unserer Kinder gehen nun in eine Klasse. Letztens kam mein Sohn nach Hause und sagte mir, dass sie im Schulfach „Sport & Freizeit“ Fußball gespielt hätten. Das erinnerte mich an meine Jugend, als ich mit meinem alten Kumpel Harald auf dem Platz stand und ein paar Runden kickte. Das waren noch Zeiten – nun höre ich Schlager. Wobei ich sagen muss, dass ich schon immer einen Hang zum Schlager hatte. Ob Roland Kaiser, Wolfgang Petry oder Helene Fischer – ich mag sie alle. Auch wenn Helene Fischer mein Favorit ist. Das darf ich aber nicht zu laut sagen, sonst wird meine Frau wieder eifersüchtig und wir haben wieder Streit. Wobei sie doch auch immer ihrem Howard Carpendale nacheifert, da sag' ich doch auch nichts dazu. Aber das liegt wahrscheinlich daran, dass Frauen Frauen sind und immer so sein werden, wie sie sind.

20.6.11 09:53


Damals war alles besser.

Mein Beruf ist ja Alleinunterhalter. Aber mittlerweile wird es immer schwieriger den Leuten einen Witz an's Herz zu legen. Ich glaube, das liegt daran, dass auf der Welt gerade soviel Schlechtes passiert. Schaut man nur mal nach Nahost, dann kriegt man schon eine Krise. Japan und der Super-Gau und in Deutschland ist EHEC ausgebrochen. Wo soll man denn da seinen Ansatz für seine Witze nehmen? Besonders Satire-Künstler feiern derzeit Konjunktur. Ich muss mich aber mit dem alten Handwerk durch die Welt schlagen: Witze auf traditionelle Art und Weise heißt das dann. Da fällt mir gleich einer ein: "Was macht eine Blondine mit einer Leiter im Kaufhaus?" Na? Wisst ihr es? "Die hohen Preise suchen." Mir fällt noch einer ein: "Was macht eine Blondine mit Surfbrett vor dem Computer?" Fällt euch diesmal die Antwort ein? "Sie surft im Internet." Ihr müsst schon sagen, dass die witzig sind. Meine neuen Witze kann ich euch natürlich nicht präsentieren, sonst lacht ja keiner mehr darüber.

Im Moment kümmere ich mich aber nicht so sehr um meinen Job. Eher gehe ich derzeit meinen Fähigkeiten als Hausmann nach und kümmere mich um meinen Sohn, weil meine Frau beruflich sehr eingespannt ist. Mein Sohn hat jedenfalls jetzt ein ganz neues Fach: Sport & Freizeit heißt das. Bei uns, was ja bekanntlich sehr lange her ist, hieß das einfach nur Sport oder Turnen. Aber die heutige Zeit ist mir der damaligen kaum noch zu vergleichen. Aber ich will unsere Jugend, unsere Zukunft, nicht mit Relikten aus der späten Neuzeit belästigen. Sie sollen ihre eigenen Erfahrungen sammeln. Das mussten wir damals auch tun. Mal sehen was aus ihnen wird.

6.6.11 19:16





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung